Letzten Samstag luden wir zum Techno Punschen in das Spittaler Parkschlössl ein. Die Idee einer karitativen Veranstaltung wurde auch heuer sehr positiv angenommen und es konnten insgesamt 1500€ an Spendengeldern für den Kinderbereich des Integrationszentrums “Rettet das Kind” in Seebach übergeben werden.

“Das IntegrationsZentrum Rettet das Kind – Seebach ist eine Einrichtung für junge Menschen mit Behinderung(en) ab dem Pflichtschulalter bis zum vollendeten 25. Lebensjahr.  Je nach Bedarf erstreckt sich das Angebot der Unterbringung von wöchentlichen Heimfahrten bis hin zu einer ganzjährigen Begleitung durch unsere qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.”

BEI DER GELDÜBERGABE IM WOHNBEREICH
DIE KINDER ZU BESUCH BEI DER SPENDENAKTION

Die Idee einer Charityveranstaltung kam bereits im Vorjahr auf, als es um den jungen Dominik ging, der durch einen tragischen Motorradunfall zu einem Vollzeitpflegefall wurde. Mit den Geldern konnte seine Familie unter anderem Pflegemittel und Therapiemaßnahmen mitfinanzieren. Auch heuer war es uns ein Anliegen, eine Fortsetzung der Aktion zu realisieren! Uns geht es hierbei nicht nur um das Sammeln von Spendengeldern, wir wollen auch im Sinne unserer Veranstaltungsphilosophie eine gewisse Aufklärungsarbeit bei unseren Besuchern leisten.

Gerade die Weihnachtszeit eignet sich hierfür perfekt und das Spenden erfolgte schon durch die Konsumation an der Bar. Die zusätzlich aufgestellte Sammelbox konnte freiwillig befüllt werden und diese Art, einer guten Sache zu dienen, kam gut bei unseren Gästen an.


JETZT TECHNO AM SEE LIKEN UM NICHTS ZU VERPASSEN!


Der positive Nebeneffekt so einer Aktion ist eine wachsende Akzeptanz bei der Bevölkerung. Nicht jeder kann etwas mit dem Thema Techno anfangen und hier werden die Barrieren buchstäblich eingerissen, was auch für den Kontakt mit Menschen gilt, für die sich der Alltag etwas anders gestaltet. Es ist wirklich großartig, dass es so viele Institutionen mitten unter uns gibt, die sich dieser Menschen liebevoll annehmen.

Ich sag Danke an jeden von euch, der mein Herzensprojekt mit seinem Besuch unterstützt hat. Normalerweise werden an dieser Stelle ein paar Namen hervorgehoben und man kann auch nicht ganz darauf verzichten. Deshalb ist es mir vorab wichtig zu betonen, dass ihr – UNSER TECHNO AM SEE STAMMPUBLIKUM – den Großteil dieser tollen Spendensumme von 1500€ ermöglicht habt! Die ganze Philosophie hinter dem blauen Anker, diese ganze Sammelaktion wäre ohne euch nicht möglich gewesen. Also vielen, vielen Dank! Weiters bedanke ich mich bei Klaus Sommeregger und seiner Firma Auratect für den großzügigen Spendenbetrag der bereits im Vorfeld überwiesen wurde. Außerdem bei Johannes Tiefenböck, Ingeborg Gabriele Glanzer und Thomas Spitaler für die Unterstützung mittels Besuch und Spendengeld. Angelika Lesky von der Drautalperle, unser Schustermeister Bernd Sima vom Neuen Platz, Basketballprofi Markus Carr mit Frau Katja und natürlich bei den tollen Begleiterinnen aus dem Integrationszentrum.

Weiters danke ich der Stadtgemeinde Spittal (mit Bürgermeister Pirih & Frau Richtig) für die kostenlose Bereitstellung der Location. Ich danke dem Integrationszentrum in Seebach für die tolle Kooperation, insbesondere Frau Tribelnig und Frau Mag. Köfer (Foto Spendenübergabe). Danke auch an LJ Andi, Getränke Schober, FM4, Makava, Red Bull, und dir liebe Claudia, für den Heizstrahler. Auch die Deejays waren bereit, kostenlos aufzulegen: Christopher, Stefan und Jakob – DANKE! Eurem ehrenamtlichen Engagement ist es zu verdanken, dass wir auch von der AKM freigestellt worden sind. Weiters danke ich dem Team um Techno am See, den jungen Hopfgartner Twins und Michael Feix für den tollen Einsatz beim Dekorieren, an der Bar und beim Abbau. Zuletzt sollten auch Marco Konegger & Daniel Gattringer (aka Knut der Bär) nicht unerwähnt bleiben, da sie fleißig beim Aufbau geholfen haben. Danke!

So eine Aktion ist nichts ohne Besucher, aber noch weniger ohne seine Helfer! Ich wünsche jedem Spender wie Unterstützer und natürlich auch allen die es nicht geschafft haben ein frohes Weihnachtsfest sowie einen guten Rutsch ins neue Jahr. Techno am See verabschiedet sich an dieser Stelle für 2016, aber der nächste Termin kommt bestimmt… TIK#4?

BLOG.TECHNOAMSEE.AT – Geschichten, News & Infos rund um unsere Veranstaltungen…

Autor: Kristof Grandits
Bildmaterial: © Techno am See 2016