Die Durststrecke ist endlich vorbei, denn wir starten nun offiziell in das neue Technojahr 2017. Der letzte größere Termin liegt auch schon fast ein halbes Jahr in der Vergangenheit und hätte es kein Charitypunschen gegeben, würde sich wahrscheinlich keiner mehr an uns erinnern. Die etwas längere Pause war mehr als notwendig um am Konzept zu feilen. Mit Techno im Keller #4 geht es nun endlich wieder los und wir können es kaum erwarten, endlich wieder Schub auf die Bässe zu geben…

Der Sommer ist einfach viel zu kurz, weshalb wir bereits im letzten Jahr spontan auf die Idee gekommen sind, ein Indoorformat auf die Beine zu stellen. Mit der K&K Kellerbar in Spittal an der Drau konnte sogleich eine Location gefunden werden und wir waren selbst überrascht wie positiv das Ganze von euch angenommen wurde. Der Name hat sich somit quasi von selbst ergeben und dieser Testlauf war nur durch die kostenlose Unterstützung der jeweiligen Künstler möglich. Deshalb stellte sich die Frage nach der Finanzierbarkeit eines hochwertigen Programms, weshalb es ein wichtiger Schritt war, in das nahegelegene Schloss Porcia zu wechseln. Der Ortenburgerkeller im östlichen Bereich des Schlosses bietet ideale akustische Bedingungen und durch seine zentrale Lage in der Bezirkshauptstadt kann man (z.B.) bequem mit dem Zug anreisen.


JETZT TECHNO AM SEE LIKEN UM NICHTS ZU VERPASSEN!


Dieses Format erfreute sich binnen kürzester Zeit äußerster Beliebtheit und nach dem Locationwechsel konnten wir auf 3 Volumes jedes Mal die maximal zulässige Besucherzahl im Haus begrüßen. Einziger Nachteil im Ortenburger Keller ist das absolute Rauchverbot, aber diesen Kompromiss gehen wir gerne ein, wenn uns die Stadtgemeinde hier ein alternativ-elektronisches Konzept umsetzen lässt. Für die Raucher gibt es einen extra eingerichteten Bereich im Innenhof des Schlosses!

Für das muskalische Wohl sorgt unter anderem Harry Unger. Der Wiener Wahlkärntner hat bereits am See mit seinem einzigartigen, analoggeprägten, relativ harten Sound überzeugt. Er spielt für Formate wie Spontan Techno oder Kanalrattern und ist auch auf FM4 ein gern gehörter Gast. Weiters haben wir noch unseren lieben Papa Stahl on Decks, das Duo Chords & Sign von der Abstract Factory und Techno am See Mastermind Kristof Grandits, der zuletzt in der Pratersauna und der Grazer Postgarage ein Gastset zum Besten geben konnte.

Die Plätze im Keller sind aus brandschutztechnischen Gründen limitiert, weshalb frühes Erscheinen empfohlen wird! Es gibt außerdem noch die Möglichkeit, eine Flasche Russian Standard Vodka inkl. Beigetränke zu gewinnen. Das Gewinnspiel findet ihr auf Facebook und es beinhaltet außerdem 4 Freikarten für den Termin. Jetzt teilnehmen: gewinnspiel.technoamsee.at

Wir freuen uns schon sehr darauf, endlich wieder mit euch abzuzappeln! Bis dann im Keller…

Der Link zum Facebook Event: http://facebook.com/events/1267641149925507/

Location & Datum: Ortenburgerkeller im Schloss Porcia am 11. Februar 2017
Veranstaltungsdauer: Von 21
:00 – 4:00 Uhr
Line Up:
Harry Unger, Robert Stahl, Chords & Sign & Kristof Grandits
Eintritt: 12€ mit Reservierung, 14€ AK (mehr Infos aus Facebook)

BLOG.TECHNOAMSEE.AT – Geschichten, News & Infos rund um unsere Veranstaltungen…

Bildmaterial: © Techno am See 2015/16